Home / Allgemein / Das Stahlmantelbecken

Das Stahlmantelbecken

Eine Alternative zum Styroporsteinbecken sind auch Swimmingpools mit Wänden aus Stahl.
Diese sind beidseitig feuerverzinkt und innen schutzlackiert. Je nach Beckentiefe beträgt die Wanddicke 0,6 oder 0,7 Millimeter.

Eine Innenhülle aus PVC-Folie ist UV-stabilisiert und kann durch ein entsprechendes Profil an der Oberkante problemlos eingehängt werden.

Den schnellen und leichten Aufbau ermöglicht das Aluminium-Steckprofil, das ein aufwendiges Verschrauben der Stahlwand unnötig macht.

Dieses Stahlmantelbecken wurde komplett in das Erdreich eingelassen.
Es kann auch teilversenkt oder auf dem Boden aufgestellt werden.

Die feuerverzinkte Stahlkonstruktion sorgt stets für eine
hohe Stabilität und festen Stand.

Erforderlich ist eine Betonfundamentplatte – und beim Einbau ins
Erdreich zusätzlich eine Magerbetonhinterfüllung.